Logo

Neujahrskonzert 2018

Unser Neujahrskonzert fand zum zweiten Mal in der Hauptstelle der Sparkasse Koblenz statt.

Vor ausverkauftem Haus präsentierten sich Anna Fedorova (Piano) und Benedict Kloeckner (Violoncello) als eingespieltes Team. Erstmalig führten sie die Sonate Nr. 2 F-Dur für Violoncello und Piano, op. 99 von Johannes Brahms auf und erstmals führte Anna Fedorova Sergey Rachmaninov Prelude opus 32 Nr. 12, opus 23 Nr. 2 vor.
Daneben wurden Werke von Mozart, Schubert, Puccini und Popper gegeben. 

Die hohe Qualität der Künstler begeisterte das Publikum, das mit Standing Ovations die Künstler verabschiedete in der Hoffnung, dass sie auch im kommenden Jahr den Jahresauftakt der Lese begleiten. Abgerundet wurde das Programm durch die Sopranistin Melanie Kloeckner, die in ihrer Vorstellung begleitet wurde von dem Klarinettisten Benjamin Feilmair.    

Anna Fedorova (Piano) und Benedict Klöckner

Anna Fedorova

Benedict Klöckner (Violoncello)

Benedict Klöckner

Melanie Klöckner (Sopran)

Melanie Klöckner

Klarinettist Benjamin Feilmair

Künstler

Publikum

Publikum

Künstler

Gruppenfoto nach dem Konzert

Gruppenfoto
(v.l. Ernst Josef Lehrer, Melanie Klöckner, Heinz-Peter Mertens, Anna Fedorova, Benedict Klöckner, Johannes Thul, Jörg Perscheid) Foto:S.Bösch

Herr Mertens, Dankeschön an die Künstler

Künstler

Eine große Bandbreite der Musik wurde geboten.
Zu Recht nannte Vorsitzender Heinz-Peter Mertens das Konzert eine Sternstunde der Musik hier in unserem Koblenz.

Mit freundlichem Gruß
Heinz-Peter Mertens
Vorstand Leseverein

 

Interpreten: 
die Sopranistin Melanie Klöckner
und die international vielfach ausgezeichneten Künstler:
Benedict Klöckner (Violoncello) Anna Fedorova (Piano)

Fotos:
stefan krumbhorn